Lernvideo

«Lass dich endlich abklären!»

«Diesen Schrei der Verzweiflung hört man von betreuenden Angehörigen immer dann, wenn bei der betroffenen Person wieder einmal Fehlleistungen offensichtlich werden. Ihr fehlt jegliche Einsicht, sie erkennt ihre Fehlleistung nicht. Sie will unbedingt die Fassade aufrecht halten und schuld sind sowieso immer die anderen.» alzheimer.ch/youtube

Wie kann man Menschen mit einer beginnenden Demenz dazu bringen, dass sie freiwillig zum Arzt gehen und einer Abklärung zustimmen? Was kann man als Angehöriger tun, wenn sie sich weigern? Und wie handle ich, wenn der Hausarzt nichts bemerkt oder die Thematik nicht ernst nimmt? Dieses Lernvideo gibt Antworten.

Von Marcus May

Dies ist der fünfte Film in unserer Reihe kurzer, aber informativer Lernvideos, die sich an Angehörige, Fachpersonal, Pädagoginnen und Auszubildende richten. Inhaltlich greifen wir Themen auf, die in der Theorie schwer nachvollziehbar und entsprechend schwierig zu unterrichten sind.

Dabei möchten wir betonen: Die Reihe soll kein Rezeptbuch sein, das bei richtiger Anwendung immer zum gewünschten Ergebnis führt. Bei Menschen mit einer demenziellen Erkrankung gibt es so etwas nicht.

Der Schauspieler Wolfgang Beuschel unterstützt uns bei der Produktion dieser Filme. Gemeinsam mit geschulten Pflegefachfrauen, Ärzten oder Laienschauspielern setzt er Szenen um, deren situationstypische Dialoge im Vorfeld von Spezialistinnen erarbeitet worden sind.

→ Hier finden Sie sämtliche Lernvideos

erschienen: 15.01.2019

Kommentare