Lernvideo

Rufen und Schreien

Was ist zu tun, wenn ein Mensch mit Demenz plötzlich damit beginnt rumzuschreien oder unablässig rund um die Uhr monotone Geräusche von sich gibt? Das Video zeigt mögliche Lösungsansätze. alzheimer.ch/youtube

Was können wir machen, wenn ein Mensch mit Demenz den ganzen Tag ruft oder ohne Ende schreit? Wie in vielen Situationen bei der Pflege von Betroffenen gibt es auch hier keine Patentlösungen. Es gilt herauszufinden, was möglicherweise helfen könnte. Wichtige Ansätze sind Nähe und Geborgenheit.

Von Marcus May

Dies ist der vierte Film in unserer Reihe kurzer, aber informativer Lernvideos, die sich an Angehörige, Fachpersonal, Pädagoginnen und Auszubildende richten. Inhaltlich greifen wir Themen auf, die in der Theorie schwer nachvollziehbar und entsprechend schwierig zu unterrichten sind.

Dabei möchten wir betonen: Die Reihe soll kein Rezeptbuch sein, das bei richtiger Anwendung immer zum gewünschten Ergebnis führt. Bei Menschen mit einer demenziellen Erkrankung gibt es so etwas nicht.

Der Schauspieler Wolfgang Beuschel unterstützt uns bei der Produktion dieser Filme. Gemeinsam mit geschulten Pflegefachfrauen aus der Sonnweid, die auch als Schauspiel-Laien einen unglaublich guten Job machen, setzt er Szenen um, deren situationstypische Dialoge im Vorfeld von Spezialistinnen erarbeitet worden sind.

Hier finden Sie alle Lernvideos.

erschienen: 25.09.2018

Kommentare