Michael Schmieder

Die NachCoronaZeit

Michael Schmieder zieht eine erste Bilanz zu den getroffenen und verordneten Massnahmen in Pflegeheimen während der Corona-Pandemie. alzheimer.ch/youtube

Wie haben Organisationen und Institutionen die vergangenen Monate erlebt? Was hätte man anders machen können, was hätte man anders lösen müssen? Und schliesslich: Haben wir etwas daraus gelernt? Michael Schmieder gibt im Video Antworten.

Von Michael Schmieder

Hier einige Zitate aus dem Videoblog:

«Die Pflegeheime mussten dauernd neue Anweisungen der Behörden befolgen, die innert kürzester Zeit umgesetzt werden mussten.»

«Es hat sich gezeigt, so die Rückmeldungen des Pflegepersonals, dass Menschen mit Demenz im fortgeschrittenen Stadium ihre Angehörigen gar nicht vermisst haben.»

«Oft ist es besser, man macht nichts, statt etwas falsch zu machen.»

«Zwischen den Bedürfnissen der Bewohnenden und denen der Angehörigen gibt es Unterschiede.»

«Für mich die grosse Lehre aus dieser Corona-Zeit: Möglichst nichts verändern, was Menschen mit Demenz sowieso nicht verstehen können. Das stiftet nur Verwirrung.»

 

erschienen: 02.07.2020

Kommentare