Interview

«Wir vermitteln bei Konflikten»

Dr. Albert Wettstein beantwortet im Interview dringende Fragen zur Betreuung von Menschen mit Demenz zu Hause. alzheimer.ch/Youtube

Der ehemalige Zürcher Stadtarzt Dr. med. Albert Wettstein ist heute Vorsitzender einer Fachstelle der Unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter (UBA). Eine neue Studie zeigt, dass Menschen mit Demenz, die zu Hause betreut werden körperlicher und seelischer Gewalt eher ausgesetzt sind als in Heimen und Institutionen. Was unternimmt man bei einem Verdacht und wie können sich pflegende Angehörige selbst schützen?

Von Marcus May und Petra Schanz

erschienen: 22.05.2017

Kommentare