Marcel Briand

Der Begegnungsclown

«Die gleichsam kürzeste und treffendste Metapher für den Humor ist – die Liebe». (Marcel Briand) alzheimer.ch/Youtube

Mit dem Begegnungsclown Marcel Briand unterwegs in der Sonnweid.

Von Marcus May

Die humorvolle Interaktion ist keine Therapie. Sie ist auch keine Kunstform. Sie ist eine Begegnung zwischen Menschen.

Eine Begegnung, die geprägt ist von Offenheit, von Wohlwollen und von der Sehnsucht, die der Clown in uns weckt ... der Sehnsucht nach einer Freiheit jenseits von Konventionen und Alltagssorgen, der Sehnsucht für einen kleinen Moment zu entfliehen, für die Länge eines vergessenen Traums.

Marcel Briands Webseite finden Sie hier.

erschienen: 30.07.2017

Kommentare