Digitale Ausstellung von Ungekünstelt

Karawane – zwei Erinnerungen an einen Menschen

Ursula Zarth gestaltet seit 30 Jahren Werke aus Keramik. Die beiden Brennprozesse (ohne und mit Glasur) übernimmt ihr Ehepartner Christian Zarth. Die beiden haben ein spezielles Glasur-Verfahren entwickelt, das den Figuren unverwechselbare Oberflächen verleiht.

Alle Bewohner des Demenzzentrums Sonnweid formen kurz nach ihrem Eintritt zwei Tonfiguren. Nach dem Tod des Bewohners nehmen seine Angehörigen eine davon mit nach Hause. Die zweite Figur wird Teil der Karawane im Raum der Stille.

Hier können Sie die online-Ausstellung Karawane besuchen. Weitere Ausstellungen finden Sie hier:

> Franz Inauen – Zeichnungen und Texte

> Heimfinden zu den Urformen

> Herr Haueter wischt

 

erschienen: 21.12.2016

Kommentare